Health AND Beauty

Wie funktioniert die PULSLICHT Haarentfernung?


Energiereiche Xenon-Lichtimpulse werden von den melaninhaltigen Haarfollikeln die sich im Wachstum befinden selektiv absorbiert. Die absorbierte Lichtenergie erhitzt das Haar bzw. den Follikel. Die Stammzellen des Haares werden geschädigt und zerstört, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Dieses Haar wächst nicht mehr nach.


Wie läuft die Pulslicht BEHANDLUNG ab?


Kurz vor der Behandlung werden die Haare durch Rasur entfernt. Anschließend wird eine dünne Schicht (!) Ultraschall-Gel aufgetragen. Die Behandlung mit dem AFT Pulslichthandstück beginnt. Die Haare an den behandelten Stellen fallen in der Folgezeit aus.


Wie fühle ich mich während der PULSLICHT Behandlung?


Jeder Lichtimpuls fühlt sich wie ein leichtes Prickeln oder Pieksen an, keinesfalls werden Schmerzen auftreten. Eine lokale Anästhesie wird nicht benötigt.


Welche HAARE können mit Pulslicht entfernt werden?


Die neu entwickelte AFT + EDF Pulslicht - Technologie bietet Ihnen die Möglichkeit melaninhaltige Haare (von blond bis schwarz) bei jedem Hauttyp Fitzpatrick 1 - 6 (!) schnell, langzeitig - dauerhaft und schmerzarm zu entfernen.


Was ist der Unterschied zwischen der PULSLICHT und der LASEREPILATION?


Der Hauptunterschied ist, dass ein Laser nur über eine fest vorgegebene Wellenlänge verfügt und mitunter sehr schmerzt. Rubinlaser 694 nm, Nd:YAG Laser 1064 nm, Alexandritlaser 755 nm, Diodenlaser 810 nm. Dieser physikalische Fakt hat zur Folge, dass man je nach Lasermedium und Haar- Hautfarbe und Haartyp mit dem Laser Glück haben muss, dass man die richtige/optimale Wellenlänge zur Verfügung hat. Die Nebenwirkungsrate ist deutlich höher!


Altersflecken - Was ist das?


Die bräunlichen, wenige Zentimeter großen Altersflecken (synonym: Lentigo senilis oder Lentigo solaris) stellen eine gutartige Hautveränderung dar und entstehen durch Pigmentansammlungen in der Oberhaut. Sie sind Ausdruck einer Zellschädigung durch langjährige UV-Bestrahlung der Haut, bzw. durch die dadurch vermehrt anfallenden freien Radikale. Besonders effektiv und unter Schonung des umgebenden Gewebes können Altersflecken heutzutage durch eine LOVELY / ARIA Laser oder LOVELY / ARIA Pulslicht Behandlung entfernt werden.


Allgemeine Altersflecken (medizinisch auch Lentigo senilis oder Lentigo solaris genannt) zählen wie Muttermale und Sommersprossen zu den Pigmentflecken der Haut. Die Veränderungen sind gutartig, stellen für die Betroffenen aber häufig ein kosmetisches Problem dar. Altersflecken treten bevorzugt an den Stellen des Körpers auf, die besonders der Sonne ausgesetzt sind, wie der Handrücken, die Unterarme, Gesicht und Dekolleté. Helle Haut, Sonnenbrände, oder häufige Sonnenbäder auch ohne Sonnenbrände, begünstigen die Entstehung. Je nach Ausmaß der Sonnenbestrahlung können sie schon ab dem 40. Lebensjahr auftreten; bei den 60-Jährigen sind in Deutschland über 90% von ihnen betroffen. Altersflecken sind im Gegensatz zu den klassischen Sommersprossen dauerhaft sichtbar.


Altersflecken - Ursache


Altersflecken sind Lichtschäden der Haut, die durch langjährige UV-Bestrahlung entstehen. Es handelt sich um Anhäufungen des bräunlichwachsartigen Pigments Lipofuscin, welches als Endprodukt aus der Oxidation von ungesättigten Fettsäuren der Zellwände entsteht. Man nennt es auch Alters- oder Abnutzungspigment. Besonders die Zellen der Haut sind den durch UV-Licht entstehenden freien Radikalen ausgesetzt.


Altersflecken - Abhilfe


Wie allen Zeichen der Hautalterung kann man auch der Entstehung von Altersflecken in erster Linie durch den Schutz vor übermäßiger Sonnenbestrahlung entgegenwirken. Die Haut verfügt zusätzlich über ein komplexes Schutzsystem, um diese aggressiven Sauerstoffmoleküle in Schach zu halten. Verschiedene Antioxidanzien (Vitamin C, E, Carotinoide, Coenzym Q10, Bioflavonoide, Zink und Selen) unterstützen sie dabei. Durch intensive Sonneneinstrahlung erhöht sich jedoch nicht nur die Entstehung von freien Radikalen, gleichzeitig nimmt auch der Gehalt an schützenden Antioxidanzien in der Haut rasch ab. Neben UV-Licht fördern auch Genussgifte wie z.B. Alkohol und Tabakrauch, insbesondere die im Rauch enthaltene Chemikalie Benzpyren, sowie verschiedene Medikamente und Nitrate bzw. Nitrite aus der Nahrung eine Überproduktion an Freien Radikalen und die damit verbundenen Zellalterungserscheinungen. Symptome: hellbraune bis zu einigen Zentimetern große, meist unregelmäßige Flecken der Haut. Abhilfe schafft der LOVELY / ARIA QS Nd:YAG Laser und das LOVELY / ARIA Pulslicht gegen Pigmentflecken.


Couperose - Was ist das?


Gefässsternchen in der Haut, lat. naevus araneus bzw. feinste Gefässerweiterungen die netzartig fein an der Hautoberfläche durchschimmern. Es handelt sich um arterielle Gefässneubildungen in der Haut, bei der von einem zentralen Gefäss Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien) ausstrahlen. Zur Entfernung haben sich fachmännisch ausgeführte Pulslicht und auch Laserbehandlungen durchgesetzt. Ideal ist natürlich die Kombinationstherapie zwischen beiden Technologien. Eine weitere Ausweitung kann verhindert werden, indem man sich der Sonne nicht zu stark aussetzt und starke Temperaturveränderungen vermeidet. Lauwarme Kompressen mit Zinnkraut (Schachtelhalm), Rosskastanie oder Arnika kräftigen zudem das Bindegewebe. Kühlende Gele mit Minze, Eukalyptus oder Kampfer wirken gegen erweiterte Äderchen. Besondere Erfolge mit

Soforteffekt erreicht man mit LOVELY / ARIA grün 540 nm.


Pigmentflecken - Was ist das?


Leber- und Pigmentflecken sind angeborene oder später auftretende pigmentierte Fehlbildungen der Haut. Man nennt sie auch Muttermale oder Naevi. Zu den Pigmentflecken zählen auch die Sommersprossen und die Altersflecken. Pigmentflecken können unterschiedliche Farben (von gelb über braun bis schwarz), unterschiedliche Ausdehnungen (von klein und rundlich bis großflächig) und unterschiedliche Oberflächen (glatt,

erhöht, behaart, etc.) haben. Für Muttermale besteht ein erhöhtes Risiko, dass sich aus dieser Stelle, besonders bei häufiger Sonnenbestrahlung, Hautkrebs entwickelt. Aber auch andere Flecken können entarten. Vor allem sehr dunkle Flecken oder ein dunkler Bereich innerhalb eines Fleckes sind verdächtig. Personen mit vielen Pigmentflecken bzw. Muttermalen, insbesondere mit unregelmäßigen Flecken, sollten die Sonne eher meiden oder sich zumindest gut schützen und sich regelmäßig vom Hautarzt untersuchen lassen. Die meisten Muttermale sind jedoch harmlos. Pigmentflecken lassen sich hervorragend mit dem LOVELY / ARIA LEO gelb Pigmenthandstück entfernen.


Technologie - LEO

 

(Light Energy Optimization) = AFT (Advanced Fluence Technology) + EDF (equally Distributed Fluence)


Die in herkömmlichen Pulslicht Systemen ungenutzten und herausgefilterten ultravioletten (UV) Strahlen werden durch AFT in das optimale Spektrum der jeweiligen Indikation umgewandelt. Die Puls-Form in den bekannten IPL Systemen ist in der Regel gekennzeichnet durch eine Aneinanderkettung von Einzelpulsen mit jeweils hohem Peak Power (normalerweise 1-3 Pulse hintereinander). Jeder dieser Einzelpulse hat eine Pulsbreite von 2-10 Millisekunden und eine Verzögerungszeit zwischen den Pulsen (normalerweise 5-50 Millisekunden). Das „Peak-Power“ jedes dieser Pulse ist hoch (Top Hill Shape) und jeder folgende Puls in der Sequenz ist schwächer aufgrund einem Abfall der Spannung in der capaciator bank.


Weitere Informationen gibt es unter www.laserwelt.com.